Rating

Im Geschäftsjahr 2015 verbesserte sich der Ausblick für das Langfristrating der Daimler AG bei Moody’s von »stabil« auf »positiv«. Ansonsten blieben unsere Credit Ratings unverändert. Damit verfügt die Daimler AG bei allen vier von ihr beauftragten Ratingagenturen weiterhin über eine vergleichbare Kreditbonität auf dem Niveau von A-. Der Rating-Ausblick wird von S&P, Fitch und DBRS mit »stabil« eingestuft.  (Vgl. Tabelle B.33)

B.33 Rating

  Ende 2015 Ende 2014
     
Langfristiges Credit Rating    
Standard & Poor’s A- A-
Moody’s A3 A3
Fitch A- A-
DBRS A (low) A (low)
     
Kurzfristiges Credit Rating    
Standard & Poor’s A-2 A-2
Moody’s P-2 P-2
Fitch F2 F2
DBRS R-1 (low) R-1 (low)

Am 11. Februar 2015 änderte Moody’s Investors Service (Moody’s) den Ausblick für das bestehende A3-Langfristrating von stabil auf positiv. Moody’s begründete die Anhebung mit der Erwartung einer günstigen Absatzentwicklung im Zeitraum der nächsten 12 bis 18 Monate, die im Zusammenspiel mit den fortgesetzten Effizienzmaßnahmen das Kreditprofil unseres Unternehmens stärken würden. Moody’s verwies darauf, dass sich das Finanzprofil des Daimler-Konzerns auf der Grundlage einer erfolgreichen Geschäftsentwicklung in den zurückliegenden Jahren verbessert habe. Die Umsetzung des positiven Ausblicks in eine Hochstufung des Ratings hänge davon ab, inwieweit Daimler seine gute Geschäftsentwicklung angesichts der heterogenen weltwirtschaftlichen Entwicklung fortsetzen könne.

Standard & Poor’s Ratings Services (S&P) veröffentlichte am 27. November 2015 einen Bericht über die Daimler AG und bestätigte darin das bestehende langfristige Unternehmens-rating von A- sowie den damit verbundenen stabilen Ausblick. Das Rating setzt sich in der Nomenklatur von S&P aus einem »befriedigenden« Geschäftsrisiko und einem »minimalen« Finanzrisiko zusammen. Im Geschäftsrisiko schlägt sich unter anderem die zyklische Entwicklung auf den Automobilmärkten nieder. Das Finanzrisiko signalisiert die finanzielle Stärke des Konzerns. Nach Einschätzung von S&P ist die weitere positive Geschäftsentwicklung von Daimler dem Risiko einer sich abschwächenden Autonachfrage auf einzelnen Märkten ausgesetzt.

Auch Fitch Ratings (Fitch) bestätigte im Jahresverlauf das bestehende langfristige Emittenten-Rating von A- mit stabilem Ausblick für die Daimler AG. Fitch verwies dabei auf das solide Geschäftsprofil und die Stärkung wesentlicher Kreditkennzah-len. Außerdem würdigte Fitch die breite geografische und produktseitige Aufstellung von Daimler sowie seine führenden Positionen auf den Märkten für Premium-Pkw, Nutzfahrzeuge, Transporter und Busse. Daimler verfüge mit der bestehenden Rating-Einstufung über einen angemessenen Spielraum bei den Finanzkennziffern.

Die kanadische Agentur DBRS bestätigte zuletzt im November 2015 das Langfristrating für die Daimler AG von A (low) mit stabilem Ausblick. DBRS verwies darauf, dass sich die Geschäftserfolge von Daimler in einer weiter verbesserten Ertragskraft niedergeschlagen haben. Dazu habe die Produktoffensive bei Mercedes-Benz Cars ebenso beigetragen wie die Programme zur Kostenreduzierung. Auch das insgesamt freundliche Markt-umfeld habe die gute Absatzentwicklung unterstützt. Dabei verwies DBRS insbesondere auf die Absatzerfolge von Mercedes-Benz Cars in China und von Daimler Trucks in Nordamerika.

Die Kurzfristratings blieben im Jahresverlauf 2015 bei allen vier Ratingagenturen unverändert.

Zurück
Vermögenslage
Refinanzierung